Family Nude Pics Jung und Frei Magazine 115

This post has already been read 26583 times!

Family Nude Pics Jung und Frei Magazine 115

Family Nude Pics Jung und Frei Magazine 115

Title: Family Nude Pics Jung und Frei Magazine 115
Number: 115
Format: .JPG
Size: 96 MB

Download Link:
http://saver-links.com/download/Jung-und-Frei-Magazine-nummer-115.rar.html

 

Family Nude Pics Jung und Frei Magazine 115

Wzuir hatten keine Angst, einsinken, denn etwa einen halbert Meter unter der Wasseroberfläche waren die feinen Wurzelausläufer der Bäume verflochten zu einem dichten Netz, das uns ohne weiteres trug, und obwohl der Sumpf darunter mehrere Meter tief ging, konnten wir doch nicht darin untergehen.
Schließlich erreichten wir wieder den offenen Fluß. Nicht weit von uns war eine Sandbank, und wir staunten nicht schlecht über die Entdeckung, die wir da machten. Am hohen Ufer lag ein Boot, ein richtiges modernes Rennboot! Sogleich faßten wir als echte Piraten den Beschluß, uns dieses Fahrzeug auszuleihen.
Wir wateten näher und erkannten bald, daß wir es nicht zu leihen brauchten, sondern gleich ganz in Besitz nehmen konnten. Der Eigentümer hatte es offensichtlich aufgegeben. Es wies mehrere Roststellen auf, und es war völlig ausgeschlachtet. Der Motor fehlte natürlich, und auch sämtliche Armaturen waren entfernt worden. Aber auch wenn es überall verrostet war schien uns das Boot ein Schatz zu sein. Wir entschlossen uns zu einem Test. Wenn das Boot wasserdicht war, würde einer ersten Kaperfahrt nichts mehr im Wege stehen.
Der Stapellauf war Schwerstarbeit. Zu viert versuchten wir das Boot zu tragen, aber da versagten selbst unsere kräftigen Muskeln. Ein Stück schleiften wir es über den Boden, aber das Geräusch sagte uns, daß diese Prozedur dem Boot gar nicht gut bekam. Lohnte das ganze Manöver überhaupt? Wir kippten das Fahrzeug auf die Seite und betrachteten es von unten. Kein Leck zu entdecken – eigentlich mußte also alles in Ordnung sein. Die Schlepperei ging weiter. Wir verfluchten das Hochwasser, das unser Piratenschiff ungefähr so weit vom Ufer abgetrieben hatte wie damals die Arche Noah von der Sintflut.

Leave a Reply