Download Sonnenfreunde Sonderheft Magazines 223, 224, 228, 230

Download Sonnenfreunde Sonderheft Magazines 223, 224, 228, 230

Download Sonnenfreunde Sonderheft Magazines 223, 224, 228, 230

Title: Download Sonnenfreunde Sonderheft Magazines 223, 224, 228, 230
Numbers: 223, 224, 228, 230
Format: .JPG
Size: 182.3 MB

Download Link:
http://9nudist.com/download/son17.rar.html

 

Download Sonnenfreunde Sonderheft Magazines
Man darf also nicht glauben, daß regelmäßige Bewegung der Freibrief für übermäßiges Essen darstellt. Und doch lassen sich Gesundheit und Wohlbefinden nicht allein durch eine vernünftige und bewußte Ernährungsweise sicherstellen, sondern nur durch eine Verbindung von Ernährungs- und Bewegungs-programm. Erst diese Kombination ist ein ganzheitlicher Weg zu einem gesunden Körper. Regelmäßige Bewegung baut Muskeln auf, macht das Herz leistungsfähiger, Sehnen und Bänder elastischer, schafft mehr Belastbarkeit und eine größere Leistungsreserve.
Faulheit und Trägheit hingegen erhöhen die Risikofaktoren für eine Reihe von Zivilisationskrankheiten. Übergewichtige haben oft Probleme mit der Selbstwahrnehmung und der Bewußtheit hinsichtlich des eigenen Körpers. Ein regelmäßiges Bewegungsprogramm fördert das Kennenlernen des Körpers und seiner Fähigkeiten und schafft ein positives Körperbewußtsein und ein gestärktes Selbstwertgefühl, das bei der Bewältigung des Problems Übergewicht eine entscheidende Hilfe darstellen kann. Nach wie vor sind viele Eltern der Meinung, das normale „Spielen” der Kinder sei Bewegung genug. In früheren Zeiten, als die Kinder bei fast jedem Wetter im Freien spielten und sich dabei intensiv bewegten, traf dies noch zu, in unserer High-Tech-Zeit bedeutet Spielen nicht selten Video- und Computerspiel oder die Auseinandersetzung mit hochtechnischem Spielzeug, das nur noch in Innenräumen benutzt werden kann. Also muß dem Drang nach Bewegung nachgeholfen werden. Wichtig ist der richtige Start. Vor allem bei übergewichtigen Kindern gilt es, Schwellenängste und eine gewisse Anfangsfaulheit zu überwinden, das Kind zur Bewegung zu motivieren. Die Devise heißt: Fitneß für die ganze Familie. Es genügt nicht, das Kind nach draußen zu schicken, sondern Fitneß sollte zum regelmäßigen Programm für alle Familienmitglieder werden.

Leave a Reply